BEPgeschichten - BEPgeschichten

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

BEPgeschichten

Geschichte(n) > BEPgeschichten
Hier sind sie: Die Geschichten, die im BEP erlebt wurden und für uns alle aufgeschrieben wurden.  
Du hast selbst etwas Tolles im BEP erlebt und möchtest andere daran teilhaben lassen: Mitmachen!


Wie kam der BEP an die Rübezahlhütte?
Wie oft waren die Pfadfinder dort?


Im Rahmen seines Sommerlagers in der Nähe von Magdeburg richtete der BEP eine Feier zum 60-jährigem Jubiläum aus.



Ende der 60er Jahre: 1100 Kilometer zum Elternabend der französischen Patenschaftsgruppe - und wieder zurück!
[1967] Pfleiderer

An dieser Stelle war der Fluss also gestaut
und auch ziemlich breit. Es wurde nicht lange
überlegt und als Sippenführer entschied ich:
wir mussten da rüber ...
[1969/70] Struppikilometer


Von Marburg zur Sylvesterparty auf den Bellchen-Berg im Südschwarzwald

Kinder sind beim Essen äußerst wählerisch. In Nordhessen sagt man auch „schnücksch“. Da machen Wölflinge keine Ausnahme ...


Auf einem Pass in den slowenischen Alpenblinkten uns plötzlich vier Augen entgegen. Ich bremste. Jons rief: "Vorsicht Schafe" und ich antwortete nur lakonisch: "Die haben abereinen Wolfspelz an"...


Nicht zum ersten Mal besuchten wir das jährlich stattfindende Rovertreffen in Great Hucklow (Yorkshire). Wie immer wurde ein anspruchsvolles Programm mit einigen Höhepunkten durchgeführt...


Die ganze Fahrt hatten wir uns über die rechteckige Form von Ollis Rucksack gewundert. Nun öffnete Olli seinen Rucksack...


Es ist fast Mitternacht. Seit Stunden streifen wir nun suchend durch die Wälder und Wiesen. In einem Seitental auf einer kleinen Erhöhung erblicken wir plötzlich auf einer erleuchteten gläsernen Säule das Raumschiff. Die silbrige Hülle blitzt im Mondschein ...


Das Wetter war einfach furchtbar. Seit 2 Tagen hat es nur geregnet. Natürlich sind wir vollkommen durchnässt..


Das Sommerlager in Southern Snowdonia/Wales 1977 stand unter keinem guten Stern. Zwar war die Landschaft im südlichen Wales mit den Bergen, Flüssen und dem Meer überwältigend, auch das Wetter zeigte sich wohlwollend. Aber irgendwie...


Die spinnen – die Briten. Spätestens seit Asterix wussten wir ja, dass die Sitten und Gebräuche unserer Nachbarn auf der großen Insel manchmal etwas befremdlich wirken...

Erinnerungen von Thomas Barthold
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü